Beauftragungsfeier für Wort-Gottes-Feier-Leiter

Die Wort-Gottes-Feier kann im Bedarfsfall an die Stelle der sonntäglichen Eucharistiefeier treten und nimmt daher eine besondere Stellung unter den Wortgottesdiensten ein. Von Oktober bis März hatten sich die neuen Wort-Gottes-Feier-Leiter in einem Kurs intensiv auf die Übernahme der neuen Aufgabe vorbereitet, sich mit liturgischen Fragen und dem eigenen Glauben auseinander gesetzt, Sprechtraining und Gesangsübungen absolviert,… Nun fand der Kurs seinen Abschluss in einem Gottesdienst in der Kapuzinerkirche in Brakel, in dem Dekanatsreferentin Manuela Stockhausen den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern ihre bischöfliche Beauftragungen überreichte.

„Mit der Beauftragung durch den Bischof übernehmen Sie einen konkreten Dienst, um im Namen Jesu Christi Frucht zu bringen, indem Sie durch die Wort-Gottes-Feiern Gottes Wort lebendig werden lassen und feiern!“ so brachte es die Bildungsreferentin der Katholischen Bildungsstätte Paderborn Frau Astrid Fichtner-Wienhues, bei den einführenden Worten der Beauftragungsfeier auf den Punkt.

Sie und Frau Manuela Stockhausen bedankten sich bei den 9 neuen Wort-Gottes-Feier-Leitern für ihr Engagement im Dekanat.

Pastor Stefan Siebert, der in Vertretung des Dechanten dem Gottesdienst vorstand, benannte in seiner Predigt, die Vielfalt von Charismen und Begabungen, die in unseren Pfarreien Kirche abbilden. Das Leitungsteam wurde durch Frau Bilinda Jungblut und Vikar Stephan Massolle ergänzt. Den Weg der Ausbildung benannten alle Beteiligten als eine intensive Zeit der Auseinandersetzung mit dem persönlichen Glauben und allgemeinen Glaubensfragen.

Im Anschluss an die Eucharistiefeier waren die neuen Wort-Gottes-Feier-Leiter mit ihren Familienangehörigen, Freunden und dem Kursteam noch ins Pfarrheim eingeladen.